Startseite | Impressum, Geschäftsbedingungen (AGB) | über das Titelbild | Kontakte

Büros und Ausstattung

Wir sitzen in Russland in St. Petersburg und haben ein Büro (unselbstständige Niederlassung) in Bad Berleburg-Arfeld in Deutschland.

Die Lage in St. Petersburg ist zentraler nicht möglich, unmittelbar neben der Hermitage, im ehemaligen Palast des Bruders des Zaren. Die Stichstrasse, die an der Hermitage endet, hieß früher "Große Deutsche Strasse", weil sich hier viele deutsche Händler und Bedienstete des Zaren nieder gelassen hatten. Heute gehört der Gebäudekomplex der russischen Akademie der Wissenschaften. Mit Einzug im Juni 2014 sind unsere Räume komplett renoviert worden.

Unser Büro in St. Petersburg, Millionaya 27.

Das Gebäude ist heute die Akademie der Wissenschaften und entsprechend bescheiden, obwohl man ihm den ehemaligen Palast noch ansieht. Unser Büro im 3. Stock ist komplett renoviert. Im Juni 2014 sind wir eingezogen.

Infortmationstechnik (IT)

IT - Basis für effizientes Arbeiten

IT erledigt nichts von selbst, ist aber für effizientes Arbeiten extrem wichtig.

Details unserer IT für interessierte:
- wir haben eine Server-basierte Telefonanlage, die selbstständig VoIP nutzt, wo immer das sinnvoll ist (wir machen tausende von Telefonaten innerhalb Russlands über zum Teil 5000 km Entfernung)
- restlos alle Mitarbeiter haben Firmenhandys, über diese können sie per Callback via unserem Server aus ganz Russland zum Ortstarif nach Europa (zu Ihnen) telefonieren
- der Server ist ein Microsoft SBS, hat 3 Laufwerke, die sequentiell beschrieben werden
- dazu ein Backup-Laufwerk im Büro in einem separaten Raum
- ein weiteres ausserhalb des Büros
- es gibt die heute übliche Absicherung einer unterbrechungsfreien Stromversorgung und für größere Ausfälle ein programmiertes Herunterfahren
- wir haben 2 WiFi-Systeme im Büro, ein lokales und eines für Gäste
- dazu LAN (Ethernet) über Kabel
- alle Projektmanager haben leichte, aktuelle Laptop
- auf allen PC/Laptop läuft das neueste Microsoft Office

Unser CRM System

Mit inzwischen weit über 1000 Projekten.

Zur IT gehört die passende Software:
- da wir mit einem Microsoft SBS arbeiten, ist auf allen PC/Laptop das aktuellste Microsoft Office (Professional Plus 2013) Paket installiert
- d.h. wir arbeiten mit MS Word, Excel, Outlook, Powerpoint und Access
- seit 2007 schon haben wir keine Papierakten mehr für Vorgänge / Projekte, sondern arbeiten mit einem maßgeschneiderten CRM System
- dieses ist für uns auf Basis MS Outlook programmiert worden, letzte Überarbeitung in 2013
- in dem System sind alle Vorgänge (email, Zeichnungen, Angebote, etc.) verlinkt
- auf das System haben wir von unseren eigenen Laptop aus Zugriff von unterwegs ... im Prinzip hat man so ein Archiv mit allen Akten von weit über 1000 Projekten seit 2007 immer bei sich

In Russland sitzen wir in St. Petersburg.

Durch Klicken können Sie die Wirtschaftskarte vergrößern. Dann kann man erkennen, wie breit sich die wirtschaftlich wichtigen Gebiete über die 9 Zeitzonen Russlands verteilen. Wir sitzen im Westen in der wirtschaftlich wichtigsten und größten Zeitzone (UTC+3, d.h. mit 2 Stunden Unterschied zu Deutschland). Von Petersburg gibt es beste Flugverbindungen in alle Gebiete Russlands und nach Europa. Der Petersburger Flughafen wird von FRAPORT (Frankfurter Flughafengesellschaft) geführt und ist mit Milliardenaufwand erweitert worden. Er ist heute einer der modernsten Flughäfen Europas.

Mehr im Zentrum geht nicht.

Unser Büro - Millionaya 27 - liegt 500m von der Metrostation "Admiraliteskaya" mitten im Stadtzentrum, neben der Hermitage, unweit des Nevsky Prospekt und Isaaksplatz. Es sind 40 Minuten zum Flughafen, 100 m zu den nächsten Hotels, 10 Minuten zum Bahnhof und durch die Lage unweit der Metro für alle Mitarbeiter deutlich unter 1h zur Arbeit.

Hinweise Postversand

Kleinigkeiten machen den Unterschied -

DHL versiegelt z.B. Container im Russlandverkehr ... Erfahrung vor Ort macht schlau. Wir empfehlen DHL auch für Ihre Dokumentensendungen aus Deutschland an uns.

Bitte senden Sie nichts mit normaler Post nach Russland. Die Laufzeiten sind mehrere Wochen und die Frage, ob die Sendung überhaupt ankommt, ist ... na ja ... nicht direkt offen, aber sicher ist es auch nicht.

Bitte senden Sie uns Dokumente grundsätzlich nur per Kurier (DHL, Fedex, DPD, UPS oder andere). Wir empfehlen DHL, da die in Russland eine komplette, eigene und gute Infrastruktur haben. Die anderen Dienste arbeiten mit unterschiedlichen und wechselnden örtlichen Partnern zusammen, kontrollieren die Versendung und oft auch den Import also nur beschränkt selbst.

Bitte senden Sie grundsätzlich nur Dokumente und keinesfalls Waren ! Auch keine Kisten mit Katalogen. Auf Waren (auch Drucksachen) sind sehr hohe Zölle fällig und das Verfahren der Verzollung (Deklaration) selbst ist auch teuer. Pro Sendung müssen Sie ab 400 € Kosten rechnen. Selbst wenn Sie den Warenwert mit annähernd null beziffern. Also: Warensendungen und Kataloge nur über Bad Berleburg oder im Koffer mitnehmen. Bitte fragen Sie bei Sendungen über unser Büro in Bad Berleburg vorher nach den Kosten.

Vielen Dank !

Hinweise Paketversand

Versandwaage am Lager in Bad Berleburg

Die Versendung von gemischten Paletten mit Mustern und Prospekten unterschiedlicher Kunden nach Russland ist zolltechnisch jedes Mal ein kleines Kunstwerk. Einmal im Monat geht so eine Palette in der Regel auf den Weg nach St. Petersburg. Demnächst auch mit Ihren Mustern und Prospekten ?

Bitte senden Sie uns Pakete ausschließlich zu unserem Büro nach Bad Berleburg - Arfeld. Dort werden die Pakete mit Mustern und Prospekten etwa einmal im Quartal zu einer Versendung zusammen gefasst und per LKW via Lappeenranta (Finland) nach St. Petersburg transportiert. Dies ist die bewährte, kostengünstigste und effizienteste Art, Muster und Prospekte nach Russland zu bekommen. Eine Kiste mit 5-10 kg kostet dennoch ab etwa 80 €, je nach angegebenem Warenwert (insbesondere bei Drucksachen) auch entsprechend mehr. Das ist weniger, als die mindestens 400 €, die eine Versendung über einen Paketdienst kosten würde (da ist vor allem die Einfuhrverzollung extrem teuer), aber immer noch teuer.

Deshalb empfehlen wir grundsätzlich Prospekte und Drucksachen ausschließlich in Russland anfertigen zu lassen.
Muster können im Koffer bei Besuchen mitgebracht werden.

Messen: Schon wenige Ausstellungsstücke nach Russland und zurück transportieren zu lassen, kostet z.B. bei Danzas oder Schenker für 250 kg rund 5.000 - 8.000 € insgesamt für Frachten, Papiere und Grenzformalitäten. Lassen Sie sich nicht täuschen: Die reine Fracht nach Russland ist vergleichsweise günstig, da kommen unzählige Positionen oben drauf. Bei uns sagt man intern, daß der Kunde den "Schenker-Schock" habe, wenn mal wieder jemand denkt, er müsse noch schnell eine Palette mit einem Ausstellungsstück nach Moskau senden und dann nachher die Rechnung sieht. Tun Sie es nicht. Fragen Sie !

In Deutschland haben wir ein Büro in Bad Berleburg

im waldreichen Wittgenstein, etwa je 150km von Frankfurt bzw. Köln entfernt.

Dort sitzen wir im Ortsteil Arfeld

in den Räumen der Philipp Gummitechnik GmbH+CoKG in einem klassischen Industriegebäude (früheres großes Holzwerk). Unser Büro ist eine unselbstständige Niederlassung mit einer Teilzeit-Mitarbeiterin vor Ort. Es dient dem Empfang und Umschlag von Mustern, Katalogen und Waren, zur Zwischenlagerung und als Bürostützpunkt.